Wir setzen unsere öffentlichen Gottesdienste vorerst bis zum Sonntag, den 6. Dezember aus, um der gegenwärtig angespannten Covid-19 Situation Rechnung zu tragen und einen Beitrag zur Reduktion der Infektionszahlen zu leisten. In den kommenden Wochen finden unsere Gottesdienste online statt.

Hier geht es zu unserem You-Tube Kanal und dem Livestream der Gottesdienste.

In dieser herausfordernden Zeit beten wir für die politischen Verantwortungsträger in unserem Land, das sich aufopferungsvoll einsetzende Gesundheitspersonal, engagierte LehrerInnen und ProfessorInnen, alle, die einen wichtigen und wertvollen Beitrag zur Bewältigung der Krise leisten, und besonders jene, die aktuell an Covid-19 erkrankt sind.

Das Erste und Wichtigste, wozu ich die Gemeinde auffordere, ist das Gebet. Es ist unsere Aufgabe, mit Bitten, Flehen und Danken für alle Menschen einzutreten, insbesondere für die Regierenden und alle, die eine hohe Stellung einnehmen.
[1. Timotheus 2,1-2a]