Rund ein Drittel unserer Lebenszeit verbringen wir am Arbeitsplatz. Das ist mehr Zeit als wir mit Freunden und Familie verbringen. Grund genug einmal tiefer darüber nachzudenken was Gott in Bezug auf Arbeit zu sagen hat. Was er sich dabei gedacht hat. Ist Arbeit ein notwendiges Übel oder eine Freude machende Berufung? Wie wirkt sich unser Christ-Sein am Arbeitsplatz aus? Wie arbeiten wir für ihn, treffen Entscheidungen in ethischen Grauzonen und finden die Balance zwischen Arbeit, Beziehungen und Dienst?

Zur gemeinsamen Beschäftigung mit diesen Fragen laden wir zu einem Seminar ein. 

Block 1 (09.00 – 10.00):   Gottes gutes Design für Arbeit
Block 2 (10.15. -11.15):   Ethische Spannungsfelder am Arbeitsplatz
Block 3 (11.30 – 12.30):   Die (Un-)Möglichkeit einer Work-Life-Ministry Balance

Samstag, 23. April ⎢ Start um 8:45 Uhr ⎢3 Vorträge ⎢ optionales Mittagessen um 12:30 Uhr
Veranstaltungszentrum novum (Josef-Wilbergerstrasse 9)  ⎢ Unkostenbeitrag: € 15

Hier kannst du dich zum Seminar anmelden (Anmeldeschluss: 20. April).

So sah ich denn, dass es nichts Besseres gibt, als das ein Mensch fröhlich sei in seiner Arbeit.

Prediger 3,23 (Lutherübersetzung)